Letzte Änderung am Dienstag, 28. März 2017 um 12:07 Uhr.

Trennzeile-WeissRotGelb

Sponsoren

Trennlinie

Änderung: Schiedsrichtereinteilung 30.03.-01.04. [50 KB] ; Termine Turniere; Termine Bezirke;Vereinswechsel per 28.März; [50 KB]
Aufstellung Vereine (Abmeldung ER Urbansee 2); Aussschreibung ESLVK Jugenförderungsturnier [71 KB] ;
Instruktorenausbildung 2017 [640 KB] ;

Trennlinie

Donnerstag, 23. März 2017 - 18:10 Uhr
Jugendcup in Klagenfurt

Am Sonntag, 26.März fand die 4.Spielrunde des JESZ-Cup West im Landesleistungszentrum Klagenfurt statt.

Moritz KAMPL und Michael REGENFELDER jun. führten die Nachwuchsteams des Klagenfurter Leistungszentrums im Rahmen des österreichweiten JESZ Cup zu souveränen Siegen über Erpfendorf / T. und übernahmen damit von den Tirolern auch die Tabellenführung.

Die Mannschaft Jugend U 16 mit Moritz KAMPL, Tobias RAUNIG, Katharina OMELKO, Manuel MAUHART und Roman ÖTTL siegten mit 5 : 1 !

Die Mannschaft Jugend U 14 mit Michael REGENFELDER jun., Jonas PIRKER, Tobias KROJNIK und Thomas FEICHTINGER siegten mit 4 : 2 !

Gratulation !

Montag, 6. März 2017 - 14:43 Uhr
GOLD und SILBER für Alfons MARKTL und Manuela GAMSLER bei der Europameisterschaft im Mannschaftsbewerb

Vom 08.-12.März fanden in Pisek/CZE die Europameisterschaften der Damen und Herren im Mannschafts- und Zielwettbewerb statt.

Auch zwei Kärntner wurden ins BÖE-Nationalteam einberufen und waren erstmalig auch bei einer Europameisterschaft dabei:

Manuela GAMSLER und Alfons MARKTL von EV Rottendorf/Seiwald

Die Vor- und Rückrunden beendete Gamsler mit dem Damenteam auf Platz drei und gewannen die Ausscheidung gegen Tschechien klar mit 42:10. Ein spannendes Spiel gegen Italien folgte und wurde dann mit 27:23 gewonnen. Doch das Finale wurde von einem überragenden Damenteam aus Deutschland klar gewonnen. Mit 45:9 holten sich die Damen aus Deutschland Gold und unsere Damen mit Manuela Gamsler freuen sich über die Silbermedaille.

Für das Herrenteam mit Marktl verlief die Vor- und Rückrunde deutlich besser - Platz zwei. Das 1.Qualifikationsspiel wurde gegen Deutschland mit 34:20 gewonnen und im Finalspiel ließ man Italien dann keine Chance. Mit 31:13 holte sich das Nationalteam mit Alfons Marktl die Goldmedaille.

Eine äußerst erfolgreiche Europameisterschaft für Österreich im Ziel- und Mannschaftsbewerb mit 4 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze !

Wir gratulieren Manuela GAMSLER und Alfons MARKTL, sowie dem gesamten Team Österreich !


Dienstag, 28. Februar 2017 - 11:57 Uhr
Vereinswechsel

In der Zeit vom 01.März bis 05.April besteht die Möglichkeit, einen Vereinswechsel durchzuführen.
Der Wechsel kann nur dann erfolgen, wenn der bisherige Verein die Freigabe bestätigt.

Dienstag, 21. Februar 2017 - 11:43 Uhr
Österreichische Meisterschaft der Senioren

Diese Meisterschaft fand am Samstag, 25.Feber in der Albert Schultz Halle in Wien statt.

6. Platz für WSV BBU ARNOLDSTEIN
13. Platz für EV Edelweiß Klagenfurt


Beide Mannschaften müssen in die Landesmeisterschaft der Senioren 2017/18 absteigen.

Donnerstag, 16. Februar 2017 - 16:24 Uhr
EV ST.RUPRECHT-WÖLFE 2 gewinnt die Landesmeisterschaft der Oberliga

v.l. Schiri Hölbling, WBL W.Fischer, SV BW Sachsenburg, EV St.Ruprecht-Wölfe 2, SV Obermillstatt-Millstättersee/Seiwald, Spieler von WSG Raiffeisen Radenthein
vorne links: Spieler von WSV BBU Arnoldstein und ER Urbansee

Am Sonntag, 19.Feber fand in der Nocksporthalle diese Meisterschaft statt.
22 Mannschaften spielten um 6 Aufstiegsplätze in die Landesliga 2018.

Knappe Ergebnisse in den Gruppen rot und blau, doch EV St.Ruprecht-Wölfe 2 und SV BW Sachsenburg beendeten die Gruppenspiele jeweils auf Platz 1. Das Finalspiel gewannen die "Wölfe" mit 19:15 und verwiesen Sachsenburg auf Platz 2.
Die Bronzemedaille holte sich SV Obermillstatt-Millstättersee/Seiwald.

Weitere Aufsteiger in die Landesliga 2018:
WSG Raiffeisen Radenthein, WSV BBU Arnoldstein und ER Urbansee 1.

Gratulation !

Mittwoch, 15. Februar 2017 - 10:09 Uhr
1 x GOLD und 4 x SILBER bei den Europameisterschaften der Jugend und Junioren aller Klassen

v.l: Team Ziel U 16 mit Kampl und Regenfelder; Team MS U 16 mit Regenfelder; Team U 19 MS mit Rettenbacher und Team U 23 MS mit Fillafer

Die Europameisterschaften der Jugend und Junioren ist wieder einmal Geschichte. Austragungsort war vom 15.-19.Feber Wichtrach/SUI. Das österreichische Nationalteam eroberte 5 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze. Insgesamt waren 11 Nationen beteiligt, doch der ewige Kampf um die Medaillen erfolgte ausschließlich zwischen Deutschland, Österreich und Italien.
Kärntens Teilnehmer - Moritz KAMPL, Michael REGENFELDER, Patrick RETTENBACHER und Benjamin FILLAFER konnten sich über GOLD und SILBER freuen.

Moritz KAMPL - 1 x SILBER im Zielwettbewerb Jugend U 16 Mannschaft;
im Einzelbewerb erreichte er den tollen 6.Platz
Michael REGENFELDER - 2 x SILBER im Zielwettbewerb Jugend U 16 Mannschaft und im Mannschaftsbewerb Jugend U 16;
im Einzelbewerb erreichte er mit 500 Punkten Platz 9
Patrick RETTENBACHER - 1 x GOLD im Mannschaftsbewerb Jugend U 19
Benjamin FILLAFER - 1 x SILBER im Mannschaftsbewerb Junioren U 23

Wir gratulieren dem gesamten Team und sind stolz auf unsere Kärntner Teilnehmer !


Mittwoch, 8. Februar 2017 - 09:04 Uhr
EV ZAMMELSBERG 1 gewinnt die Landesmeisterschaft der Unterliga

Die Eventhalle Wolfsberg war am Sonntag, 12.Feber Austragungsort dieser Meisterschaft.
22 Mannschaften spielen um 6 Aufstiegsplätze in die Oberliga.

MICHENTHALER Sebastian, WIDMANN David, PACK Egon, KOGLER Markus und STROMBERGER Bernd beendeten die Gruppenspiele auf
Platz 1 und verwiesen ER Globasnitz - Gewinner der Gruppe rot - im Finale mit 20:10 auf Platz 2.
Die Bronzemedaille erreichte EV Micheldorf 1.

Weitere Aufsteiger zur Landesmeisterschaft Oberliga am 19.Feber in der Nocksporthalle in Radenthein:
EC 13 St.Salvator, GSC Liebenfels 1 und WSV BBU Arnoldstein.

Recht herzliche Gratulation !

INFOS und Ergebnisse siehe Liveticker !

Mittwoch, 8. Februar 2017 - 09:00 Uhr
Bundesliga Meisterschaft der Herren - AUFSTIEG für ER ST.PETER-HONEYWELL/BaLu und VILLACHER ARBEITER SPORTVEREIN / VAS

vl.: ER St.Peter-Honeywell/BaLu und Villacher Arbeiter Sportverein (VAS)

Die Eishalle Amstetten war vom 11./12.Feber Austragungsort der Bundesliga Meisterschaft der Herren.

Schon am ersten Spieltag legten VAS und ER ST.PETER-HONEYWELL/BaLu mit den Plätzen 1 und 2 bei den Gruppenspielen den Grundstein für den Aufstieg. Am Finaltag pendelten beide Mannschaften zwischen den Bahnen 1 und 3 und trafen im entscheidenden Durchgang auf Bahn 2 aufeinander.
Stefan PLIESCHNEGGER, Ernst KURNIG, Christian und Wolfgang LIEGL sowie Robert RESSENIG hatten schlussendlich die Nase vorne und gewannen gegen Uwe und Ingo STELZER, Reinhold ORTNER, Dietmar POLITSCHNIG und Thomas STOCKLAUSER mit 40 : 16.
BRONZEMEDAILLE für ER St.Peter-Honeywell/BaLu und für beide Mannschaften der Aufstieg in die Staatsliga 2018 !

EV Klein St.Veit beendete die Gruppenspiele auf Platz 8; lediglich die schlechtere Note war ausschlaggebend, dass die Mannschaft am Finaltag in der Abstiegsplayoff beginnen musste. Doch am 2.Spieltag zeigte die Mannschaft wieder gute Leistungen und so verbleiben Günther MARK, Robert und Christian RAUTER, Herbert SODAMIN und Michael TSCHAUDI verdient in der Bundesliga 2018.

Für die Mannschaft von EK Deurotherm Feldkirchen lief es leider bereits schon am 1.Spieltag nicht nach Wunsch. Die Gruppenspiele wurden auf Platz 15 beendet. Der 2.Spieltag begann recht gut, aber es konnten nicht alle Spiele gewonnen werden und so steigt EK Deurotherm Feldkirchen wieder in die Landesliga 2018 ab.

Recht herzliche Gratulation !

Mittwoch, 8. Februar 2017 - 08:42 Uhr
Bundesliga Meisterschaft der Damen

Am Samstag, 11.Feber fand in der Eishalle Hart bei Graz die Bundesliga Meisterschaft der Damen statt.

Für Kärntens Teilnehmer - ESV Seiwald/Spittal und SV ASKÖ St.Michael/Blbg. - war der Klassenerhalt vorrangig.
Leider lief es für die Damen von ESV Seiwald/Spittal nicht nach Wunsch; sie beendeten die Gruppe blau auf Platz 11 und auch das Finalspiel ging verloren.

SV ASKÖ St.Michael/Blbg. beendete die Gruppenspiele auf Platz 7 und gewann das Finalspiel gegen EV Strasswalchen mit 20:5.
Sie beendeten die Meisterschaft auf Platz 13. Somit ist der Verbleib in der Bundesliga 2018 gesichert.

Gratulation zum Verbleib !


Mittwoch, 8. Februar 2017 - 08:41 Uhr
GOLDMEDAILLE für GSC LIEBENFELS bei der Österreichischen Meisterschaft der Schüler/Jugend U 14

v.l.: Morris, Pirker, Regenfelder und Rauscher

In der Eisarena in Salzburg fand am 11.Feber diese Meisterschaft statt.Neun Mannschaften spielten um den Titel und Medaillenränge.
GSC LIEBENFELS und EV OBERGLAN waren Kärntens Vertreter.

Bettina RAUSCHER, Michael REGENFELDER, Daniel MORRIS und Jonas PIRKER spielten wieder einmal in gewohnter, souveräner Manier und gewannen diese Meisterschaft mit nur einer Niederlage.
Auf den Plätzen 2 und 3 die Auswahlmannschaften von Nieder- und Oberösterreich.

Für die Mannschaft des EV Oberglan lief es leider nicht so gut - Platz 9.

Ergebnisliste folgt

Der ESLVK gratuliert recht herzlich !

Mittwoch, 1. Februar 2017 - 11:30 Uhr
Staatsmeisterschaft der Damen und Herren - BRONZE für die Damen von EV ROTTENDORF/SEIWALD

v.l.: Stranig, Salbrechter, Müller, Gamsler, Hollentin-Steiner

In der Eishalle in Wels fanden am 04./05.Feber die Staatsmeisterschaften der Damen und Herren statt.

EV Rottendorf/Seiwald und EV Edelweiss Klagenfurt waren unsere Teilnehmer an beiden Meisterschaften.

Nach dem 1.Tag lagen unsere Mannschaften gut im Rennen.
Bei den Damen Platz 4 für EV Rottendorf/Seiwald und Platz 8 für EV Edelweiss Klagenfurt. Ein sehr spannender Verlauf bei den Damen, waren doch jeweils die einzelnen Platzierungen um nur einen Punkt getrennt. Am 2.Spieltag pendelten die Damen von EV Rottendorf/Seiwald zwischen Bahn 1 und Bahn 2 und qualifizierten sich für die Finalspiele. Ein knappes 25:27 gegen ESV Union Vornholz doch ein souveränes 36:16 gegen ESC Raiffeisen Bregenz und den Gewinn der BRONZEMEDAILLE für STRANIG Lieselotte, GAMSLER Manuela, MÜLLER Kerstin, SALBRECHTER Anja und HOLLENTIN-STEINER Maria.
Ein Startplatz beim Europacup der Damen-Vereinsmannschaften ist somit fix !
Die Damen von EV Edelweiss Klagenfurt erreichten Platz 10 und steigen in die Bundesliga ab.

Bei den Herren endeten die Vorrundenspiele für EV Edelweiss Klagenfurt auf Platz 9 und für EV Rottendorf/Seiwald auf Platz 10. Doch der 2.Spieltag verlief relativ "durchwachsen" und nicht richtig nach Wunsch unserer Mannschaften.
So konnte sich EV Rottendorf/Seiwald mit Platz 7 in der Staatsmeisterschaft "halten"; die Mannschaft von EV Edelweiss Klagenfurt mit Platz 12 steigt in die Bundesliga ab.

Gratulation an alle Mannschaften zu diesen Leistungen !

Bild und Ergebnislisten folgen

Mittwoch, 1. Februar 2017 - 11:12 Uhr
EV KLEIN ST.VEIT gewinnt die Landesmeisterschaft der Herren

v.l: WBL W.Fischer, Schiri Ebner, SPG St.Stefan Lav-Glantal Liebenfels/Lach, EV Klein St.Veit, ER ASKÖ Gurnitz KBW und Präs. Winkelbauer

Am 04./05.Feber fand in der Sepp Puschnig Halle in Klagenfurt die Landesmeisterschaft der Herren statt.
Die besten Ausgangspositionen nach dem 1.Tag schufen sich in der Gruppe rot ER ASKÖ Gurnitz KBW, ER Raika Feffernitz/Lach und EV Glanhofen/Lach;
in der Gruppe blau EV Pagitz Unterferlach, SG Peratschitzen-St.Marxen und SPG St.Stefan Lav.-Glantal Liebenfels/Lach.

Die Mannschaft des EV Klein St.Veit beendete die Vorrundenspiele auf Platz 5. Am 2.Spieltag ging nur ein Spiel verloren und so zog schlussendlich MARK Günter, RAUTER Robert, RAUTER Christian, SODAMIN Herbert und TSCHAUDI Michael ins Halbfinale ein. Die Mannschaft gewann auch gegen ER ASKÖ Gurnitz KBW 26:24 und schlug im Finale die SPG St.Stefan Lav.-Glantal Liebenfels/Lach deutlich mit 31:19 !

EV KLEIN ST.VEIT holt sich nicht nur den Landesmeistertitel, sondern auch das Ticket zur Bundesligameisterschaft, welche am 11./12.Feber in Amstetten stattfindet.

Recht herzliche Gratulation !

Mittwoch, 1. Februar 2017 - 11:08 Uhr
Europameisterschaften im Weitenwettbewerb aller Klassen - SILBER für SPENDL und LOS

Spendl (links) und Los (rechts) in Action;
Mitte: Siegerehrung U19 mit Mannschaftskollegen

Vom 03.-05.Feber fanden die Europameisterschaften im Weitenwettbewerb in Neuenstadt/GER statt.

Julian SPENDL und Maximilian LOS wurden ins Nationalteam einberufen und konnten bereits tolle Erfolge erzielen.
In der Jugendklasse U 19 erreichte Maximilian LOS/GSC Liebenfels mit 87,99 m den tollen 4.Platz !
Auf Platz 6 mit 84,84 m Julian SPENDL/EV Union Treffelsdorf-GH Kaiser !
Beide spielten auch im Teambewerb und erreichten Platz 2 und die Silbermedaille.

Julian SPENDL startete auch in der Juniorenklasse U 23 und sicherte sich mit 66,27 m Platz 5 !
Im Teambewerb holte er sich mit seinen Kollegen die Silbermedaille !

Ergebnisse und Bilder durch klick auf die Überschrift

Recht herzliche Gratulation !

Sonntag, 29. Januar 2017 - 17:31 Uhr
GOLD und BRONZE für Chiara WANG und ANJA SALBRECHTER bei den Österreichischen Meisterschaften im Zielwettbewerb

v.l.: Chiara Wang und Anja Salbrechter

Auch am 2.Tag waren unsere Teilnehmer bei den Österreichischen Meisterschaften im Zielwettbewerb in Marchtrenk/OÖ am Podest !

Chiara WANG/EV Edelweiss Klagenfurt war in der Jugendklasse U 19 weiblich unschlagbar. Mit 33 Punkten Vorsprung jubelte sie verdient über die Goldmedaille.

Über gleich zwei Bronzemedaillen kann sich Anja SALBRECHTER/EV Rottendorf Seiwald freuen ! In der Jugendklasse U 19 mit 250 Punkten und mit 220 erreichten Punkten in der Jugendklasse U 16.

Kerstin MÜLLER/EV Rottendorf Seiwald erreichte in der Damenklasse die Finalspiele und belegte schlussendlich den tollen 7.Platz.

Unter dem Link https://goo.gl/photos/5ZQUoiPXzAP4YWhGA sind alle Bilder dieser Meisterschaften zu finden

Weitere Ergebnisse findet ihr unter "Ergebnisse Winter".

Recht herzliche Gratulation !

Donnerstag, 26. Januar 2017 - 18:16 Uhr
2 x GOLD und 1 x SILBER bei den Staats- und Österreichische Meisterschaften im Zielwettbewerb aller Klassen

v.l.: Helmut Berger, Michael Regenfelder jun. und Moritz Kampl

Am 28./29.Jänner finden in der Eishalle in Marchtrenk/OÖ diese Meisterschaften statt.

Der 1.Tag lief für Kärntens Teilnehmer ganz nach Wunsch - gleich 3 Medaillen !
Helmut BERGER/1.EC Seeboden erreichte in der Seniorenklasse mit 359 Punkten die Goldmedaille und den Meistertitel !
In der Jugendklasse U 16 war Michael REGENFELDER jun./GSC Liebenfels wieder einmal die Nummer 1 und holte sich mit 267 Punkten die Goldmedaille !
Ein tolles Ergebnis auch für Moritz KAMPL/GSC Liebenfels - er belegte in der Jugendklasse U 19 mit 276 Punkten Platz 2 und Silber !

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der weiblichen Teilnehmer - wir sind schon jetzt gespannt und halten die Daumen! Viel Erfolg!

Durch klick auf die Überschrift seid ihr live dabei !


Ältere Beiträge

Anmelden