Letzte Änderung am Freitag, 22. März 2019 um 11:35 Uhr.

Trennzeile-WeissRotGelb

Sponsoren

Trennlinie

Änderungen: Vereinswechsel per 22.März [54 KB] ; Aufstellung Vereine neu [28 KB] (Anm. EV Glanhofen/Lach 2);
Anschriften Oberland [87 KB] (Änderung ASKÖ Irschen Stocksport);
Instruktorenausbildung 2019 Behindertensport [131 KB] ; Instruktorenausbildung 2019 - Termin Feber verschoben auf Herbst 2019 [414 KB]
BSO Formulare aktuell;

Trennlinie

Freitag, 8. März 2019 - 10:18 Uhr
GOLD für GAMSLER und BRONZE für FILLAFER bei der Europameisterschaft der Damen und Herren im Mannschaftsspiel

Manuela Gamsler (5.von links) mit ihren Teamkolleginnen samt Betreuerinnen
Benjamin Fillafer (1.von links) mit seinen Teamkollegen

Vom 13.-16.März fanden die Europameisterschaften der Damen und Herren im Mannschafts- und Zielwettbewerb in Kaunas/Litauen statt.
Ins BÖE-Nationalteam wurden auch diesmal wieder zwei Kärntner einberufen. Manuela GAMSLER von EV Rottendorf/Seiwald und Benjamin FILLAFER von EK Deurotherm Feldkirchen.
Eine kompakte Mannschaftsleistung mit einer stark spielenden Manuela GAMSLER bescherte am Finaltag in Kaunas den ersehnten Titel für das BÖE-Damen-Nationalteam !
Das verjüngte BÖE-Herrenteam mit Benjamin FILLAFER musste sich diesmal mit der Bronzemedaille zufrieden geben.

Recht herzliche Gratulation an Manuela und Benjamin, sowie dem gesamten BÖE-Team !!

Mittwoch, 27. Februar 2019 - 12:12 Uhr
GOLD, SILBER und BRONZE für REGENFELDER und OMELKO bei der Europameisterschaft in Peiting

Vom 26. Februar bis 02. März 2019 fanden in Peiting/GER die Europameisterschaften der Jugend U 16, Jugend U 19 und der Junioren U 23 im Mannschafts- und Zielwettbewerb statt. Auch diesmal wurden wieder vom BÖE 2 Kärntner ins Nationalteam einberufen -Julia OMELKO
vom EK Deurotherm Feldkirchen und Michael REGENFELDER vom GSC Liebenfels.
Julia holte mit ihren Teamkolleginnen bei den Juniorinnen U 23 im Zielwettbewerb Mannschaftsspiel mit 224 Punkten die Bronzemedaille und im Einzelbewerb erreichte sie den tollen 10.Platz !

Michael krönte sich wieder einmal mit 3 EM-Medaillen ! Mit seinen Teamkollegen erreichte er 2 x Gold - im Zielwettbewerb Mannschaftsspiel sowie im Mannschaftsspiel der Klasse Jugend U 16. Besonders stolz darf er aber auf seine Einzelleistung im Zielwettbewerb sein - Silbermedaille mit 533 Punkten!

Gratulation an Julia und Michael, sowie dem gesamten Nationalteam samt Betreuern !

Montag, 25. Februar 2019 - 11:09 Uhr
UMMELDEZEITEN

Vom 01.März bis 05.April gibt es wieder die Möglichkeit, einen Vereinswechsel durchzuführen. Dies kann nur dann erfolgen, wenn der bisherige Verein die Freigabe bestätigt.

ACHTUNG: ab 1. März gibt es neue Telefonnummern -
PRÄSIDENT BRUGGER: +43664/ 88106898
geschf. PRÄSIDENT FISCHER: +43664/88106899



Freitag, 22. Februar 2019 - 16:56 Uhr
ÖSTERR. MEISTERSCHAFT der SENIOREN Ü 50

In der Eisarena Ternitz/NÖ fand am Samstag, dem 23. Februar 2019 die Österr. Meisterschaft der Senioren Ü 50 statt.
18 Mannschaften spielten in 2 Gruppen um den Österr. Meister.
Kärntens Teilnehmer waren die SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach und der EV Edelweiss Klagenfurt.

Die SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach (Suttnig Wolfgang, Keffer Klaus, Berger Heinz, Stickler Johann) belegten in der Vorrunde in der Gruppe rot punktegleich mit dem SSV Raiffeisen Alkoven/OÖ Rang 2; das Finale wurde leider gegen den EV Angernberg/T mit 10:16 verloren. Somit erreichten die Sportler Rang vier und verbleiben als Steher zur ÖM 2020.
Die Mannschaft von EV Edelweiss Klagenfurt belegte in der Vorrunde in der Gruppe blau Rang 5 und konnte leider den angepeilten Titel nicht verteidigen.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesen Leistungen.

Dienstag, 12. Februar 2019 - 10:34 Uhr
EV Zammelsberg 1 gewinnt die Oberligameisterschaft der Herren

v.l: FW Poßarnig, ER Semslach 1, EV Zammelsberg 1, EV Ebenthal und Schiri Ebner

Am Sonntag, 17.Feber fand in der Eishalle in Völkermarkt diese Meisterschaft statt. 22 Mannschaften spielten um die 6 Aufstiegsplätze zur Landesmeisterschaft 2020.

Sebastian MICHENTHALER, David und Bernhard WIDMANN, sowie Bernd STROMBERGER gewannen die Gruppenspiele und das anschließende Finalspiel gegen ER SEMSLACH 1 mit 23:5.
Platz 3 für EV EBENTHAL.
Weitere Aufsteiger zur Landesliga 2020: ER Kühnsdorf 1, ER Lerche-GH Kuttnig und STSV Wabelsdorf 1.

Gratulation den Aufsteigern !

Dienstag, 12. Februar 2019 - 10:24 Uhr
Staatsmeisterschaft der Herren - Erfolge für Kärnten

In der Eishalle in Hart bei Graz fand am 16./17.Feber die Staatsmeisterschaft der Herren im Eisstocksport statt.
Kärnten stellte 3 Teilnehmer:EV Rottendorf/Seiwald. ER St.Peter-Honeywell/BaLu und den Villacher Arbeitersportverein (VAS).

"Ziel erreicht" - hieß es für alle drei Kärntner Mannschaften nach dem 2.Spieltag.
4.Platz und Verbleib in der Staatsliga 2020 für Günther und Horst STRANIG, Andreas SPENDIER, Markus WALLNER und Kevin KRONEWETTER von EV Rottendorf/Seiwald. Ein weiteres Zuckerl: die Teilnahme am Europacup für Vereinsmannschaften
10.Platz und Verbleib in der Staatsliga 2020 für Stefan PLIESCHNEGGER, Christian und Wolfgang LIEGL, Ernst KURNIG und Wolfgang ERKER von
ER St.Peter-Honeywell/BaLu.
13.Platz und ebenfalls Verbleib in der Staatsliga 2020 für Ingo und Uwe STELZER, Dietmar POLITSCHNIG, Reinhold ORTNER und Thomas STOCKLAUSER vom Villacher Arbeitersportverein (VAS).

Fotos unter www.lv-stmk.at / erste Seite rot blauer Punkt/Foto

Recht herzliche Gratulation unseren Mannschaften !

Mittwoch, 6. Februar 2019 - 09:03 Uhr
SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels ist Bundesligameister

v.l.: Meister SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach;
Bild rechts v. l.: EV Klein St.Veit, EK Deurotherm Feldkirchen, ER ASKÖ Gurnitz KBW; vorne die SPG

In der REVA-Halle in Vöcklabruck fand am 09.Feber die Bundesliga Meisterschaft II der Herren statt. Gleich 5 Kärntner Mannschaften nahmen teil.

SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach - AUFSTIEG BUNDESLIGA I
EV Klein St.Veit - VERBLEIB BUNDESLIGA II 2020
EK Deurotherm Feldkirchen - VERBLEIB BUNDESLIGA II 2020
ER ASKÖ Gurnitz KBW - VERBLEIB BUNDESLIGA II 2020
GSC Liebenfels - ABSTIEG LANDESLIGA 2020

Eine souveräne Leistung zeigten SUTTNIG Wolfgang, WEINBERGER Hartmut, KOGLER Bernhard, BERGER Heinz und KEFFER Klaus von der SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach. Ohne Punkteverlust gewannen sie die Gruppenspiele.
FELSBERGER Reinhard jun., FELSBERGER Reinhard sen., FELSBERGER Patrick und MUTZL Johann von ER ASKÖ Gurnitz KBW belegten Platz 3 knapp dahinter auf Platz 4 die Spieler MARK Günter, SODAMIN Herbert, RAUTER Christian, STRIEDNIG Jürgen und DIETRICHSTEINER Siegfried von EV Klein St.Veit. EK Deurotherm Feldkirchen mit SCHURIAN Andreas, FILLAFER Benjamin, WEISS Thomas, TRUMMER Erich und TSCHEMERNIG Markus erreichten Platz 4 in der Gruppe C. Die junge Truppe von GSC Liebenfels mit REGENFELDER Michael jun., LOS Maximilian, KAMPL Moritz, FLASCHBERGER Patrick und REGENFELDER Michael sen. legten einen tollen Start hin, mussten sich jedoch am Ende mit Platz 7 zufrieden geben

GRATULATION unseren Mannschaften !

Mittwoch, 6. Februar 2019 - 08:58 Uhr
Österreichische Meisterschaft Schüler/Jugend U 14

Am Samstag, 09.Feber fand in Steinach a. Brenner diese Meisterschaft statt. Kärnten wurde mit einer Auswahlmannschaft - Spielern von EV Rottendorf/Seiwald und EV Oberglan - vertreten.
Julian Plößnig, Marco Schurian, Julia Fink und Simon Regenfelder erreichten Platz 5.

Gratulation zu dieser Leistung !

Dienstag, 5. Februar 2019 - 09:47 Uhr
Sendetermine des ORF

Die Sendetermine des ORF bezüglich der Staatsmeisterschaften der Damen 2019 in Weiz sind folgend:

Sportbild am 10.2. - ORF Sport Plus am 13.2. von 21:45 - 22:15.

Montag, 4. Februar 2019 - 11:45 Uhr
GSC LIEBENFELS holt sich den Landesmeistertitel der Herren

Bild links vorne: Flaschberger, Regenfelder, Kampl, Los; dahinter P. Felsberger, Mutzl ,R. jun. und R. sen Felsberger
Bild rechts: FW Poßarnig, ER ASKÖ Gurnitz KBW, GSC Liebenfels, VST Völkermarkt, Schiri Sussitz, geschf. Präs. Fischer

Die Landesmeisterschaft der Herren fand am 02./03.Feber in der Sepp Puschnig Halle in Klagenfurt statt. 26 Mannschaften spielten um Titel und Aufstieg in die Bundesliga II der Herren. In dieser Liga gibt es einige Mannschaften, welche das Potenzial für die nächsthöhere Klasse haben. So war es auch nicht verwunderlich, dass nach dem 1.Spieltag die Mannschaften ER ASKÖ Gurnitz KBW, Völkermarkter Sport- und Turnverein, ESV Seiwald Spittal/Drau, EV St.Ruprecht Wölfe, SG Peratschitzen-St.Marxen, GSC Liebenfels die vorderen Plätze der jeweiligen Gruppe einnahmen. Schlussendlich standen GSC Liebenfels, ER ASKÖ Gurnitz KBW, Völkermarkter Sport- und Turnverein und EV St.Ruprecht Wölfe im Halbfinale. Höchst erfreulich aber die Tatsache, dass junge Spieler - vom GSC Liebenfels die gesamte Mannschaft, sowie vom ER ASKÖ Gurnitz KBW zwei Spieler - es bis ins Finale schafften ! Beide Mannschaften gewannen die Halbfinalspiele mit Abstand. Somit lautete das Finalspiel GSC Liebenfels gegen ER ASKÖ Gurnitz KBW.
Patrick FLASCHBERGER, Michael REGENFELDER jun., Moritz KAMPL und Maximilian LOS spielten weiterhin groß auf und holten sich mit 32 : 15 gegen ER ASKÖ Gurnitz KBW den Titel !
Patrick, Reinhard jun. + Reinhard sen. FELSBERGER sowie Johann MUTZL zeigten beide Tage eine kompakte Mannschaftsleistung und können sich über die Silbermedaille und den 2.Aufstiegsplatz in die Bundesliga 2 freuen.
Die Bronzemedaille holte sich Erhard SCHUMNIK, Georg DOLZER, Siegfried WOHLBAUER, Johannes MOCHORKO und Johann ABBER vom Völkermarkter Sport- u. Turnverein.

Recht herzliche Gratulation !


Freitag, 1. Februar 2019 - 09:35 Uhr
Startrecht für ÖM/SL und BL 1 Herren

Die ESLVK Spielordnung wird gerade aktualisiert, ebenso der Link über wichtige Beschlüsse, u.a. folgende wichtige Information:

Antreten pro Leistungsklasse: ein Spieler darf in einer Saison (Winter und Sommer getrennt) nur einmal in einer Leistungsklasse (Bundesbewerbe) zu einer Meisterschaft antreten, es sei denn, er hat sich für den nächsthöheren Bewerb qualifiziert.

AUSNAHME ÖM/SL und BL 1 Herren: bei der ÖM/SL und der BL 1 der Herren im Mannschaftsspiel Stocksport gilt folgende Ausnahme: die ersten
4 Spieler der Startkarte (ÖM/Staatsliga bzw. Bundesliga 1) sind das Staats- bzw. Bundesligateam und dürfen nur in der Staatsliga bzw. Bundesliga 1 eingesetzt werden. Die restlichen Spieler der Startliste sind Ersatzspieler und somit grundsätzlich berechtigt, auch an anderen Meisterschaften (BÖE - Bundesliga 1 und Bundesliga 2) im gleichen Spieljahr teilzunehmen, sofern sie nicht mehr als 2 Einsätze in der diesjährigen Staats- bzw. Bundesliga 1 geleistet haben. Als Nachweis des Einsatzes in der Staats- oder Bundesliga 1 dient der Spielerpass und die Aufstellung laut Startkarte, welcher beim Einsatz vom Schiedsrichter und Wettbewerbsleiter abzustempeln bzw. abzuzeichnen ist. Der Einsatz ist im Internet in der Mannschaftskader - Spielerliste ersichtlich.

Mittwoch, 30. Januar 2019 - 12:22 Uhr
Bundesliga 1 Meisterschaft der Herren - Abstieg EV Edelweiss Klagenfurt

In der REVA-Halle in Vöcklabruck fand am 02./03.Feber die Bundesliga 1 Meisterschaft der Herren statt.

Mario PICHLER, Martin TAFERNER, Wilfried STEINBACHER und Johann PUCK von EV Edelweiss Klagenfurt haben die Gruppenspiele auf Platz 8 beendet und mussten in die Abstiegs-Playoff.
Leider konnten sie auch am 2.Spieltag ihre Leistungen nicht abrufen und beendeten diese Meisterschaft auf Platz 15.
Abstieg für die Mannschaft von EV Edelweiss Klagenfurt in die Bundesliga II 2020.


Mittwoch, 30. Januar 2019 - 12:17 Uhr
Staatsmeisterschaft der Damen - Platz 5 für EV ROTTENDORF / SEIWALD

Diese Meisterschaft fand am 02./03.Feber in der Stadthalle Weiz statt. Die Damen von EV Rottendorf/Seiwald hielten Kärntens Fahnen hoch !
Mit dem erreichten 4.Platz am 1.Spieltag in der Gruppe blau lagen Liselotte STRANIG, Manuela GAMSLER, Johanna HUSU und Maria HOLLENTIN auf Kurs ins Meister-Playoff. Am 2.Spieltag begann die Punktejagd und nach dem 6.Durchgang lagen unsere Damen auf Platz 4. Doch im 7.Spiel mussten sie sich gegen Passail geschlagen geben und verpassten um die Note die Finalspiele.

Wir gratulieren zu dieser Leistung !

Mittwoch, 30. Januar 2019 - 12:13 Uhr
EK DEUROTHERM FELDKIRCHEN gewinnt die Bundesliga Meisterschaft Damen

Bild links.: Süssenbacher, Jonke, Omelko, Fillafer, Knes;
Bild rechts: SU Stocksport St.Peter am Wimberg, EK Deurotherm Feldkirchen und ESSV Lustenau - die Aufsteiger in die Staatsliga 2020

Am Samstag, 02.Feber fand in der Arena in Kufstein diese Meisterschaft statt.
4 Damenmannschaften - EK Deurotherm Feldkirchen, GSC Liebenfels, 1.EC Seeboden und Völkermarkter Sport- und Turnverein 1868 - vertraten unser Bundesland.
Für Sabine FILLAFER, Silvia SÜSSENBACHER, Lisa KNES, Julia OMELKO und Iris Jonke von EK Deurotherm Feldkirchen liefen die Gruppenspiele perfekt. Mit 4 Punkten Vorsprung und einer Quote von 2,817 holten sie sich verdient den Gruppensieg und auch Platz 1 der Bundesliga !
Lohn für diese Leistungen: Aufstieg in die Staatsmeisterschaft 2020.
Auch Marlene FLASCHBERGER Margit REGENFELDER, Pauline ISOPP, Irmgard REGATSCHNIG und Birgit HECKENBICHLER vom GSC Liebenfels zeigten eine gute Leistung und beendeten die Gruppenspiele auf Platz 4. Mit dem 10.Gesamtplatz sicherten sich die Damen den Verbleib in der Bundesliga 2020 !
Für die Damen vom Völkermarkter Sport- und Turnverein und vom 1.EC Seeboden lief es leider nicht nach Wunsch. Mit den Platzierungen 21 bzw. 26 steigen beide Mannschaften ab.

Gratulation an unsere Mannschaften !

Donnerstag, 24. Januar 2019 - 16:49 Uhr
2 x GOLD und 1 x BRONZE bei den Staats- und Österreichische Meisterschaften im Zielwettbewerb aller Klassen

v.l.: Katharina und Julia Omelko; Michael Regenfelder jun.

Die Eishalle in Marchtrenk/OÖ war am 26./27.Jänner Austragungsort dieser Meisterschaften.
Und wieder einmal glänzte die Jugend bei diesen Meisterschaften. Nachdem Michael REGENFELDER jun. vom GSC LIEBENFELS am Vortag in der Klasse U 16 eine tolle Leistung hinlegte und die GOLDMEDAILLE holte, zeigten auch die Mädls bei den heutigen Bewerben ihr Können.
Katharina OMELKO von EV UNION TREFFELSDORF-GH KAISER erreichte in der Jugendklasse U 19 ebenfalls die GOLDMEDAILLE.
Ihre Schwester, Julia OMELKO, von EK DEUROTHERM FELDKIRCHEN legte nach und sicherte sich die BRONZEMEDAILLE.

Sehr erfreulich auch die Leistung von JULIAN PLÖSSNIG von EV Rottendorf/Seiwald. Mit 83 Punkten in der Schülerklasse U 14 belegte er Platz 5.
In der Herrenklasse spielte sich KEVIN KRONEWETTER von EV Rottendorf/Seiwald mit 341 Punkten ins Finale und erreichte den tollen 6.Gesamtplatz. Den undankbaren 4.Platz im Herren-Mannschaftsspiel belegten Michael REGENFELDER sen., Markus WALLNER, Kevin KRONEWETTER und Helmut BERGER.

Gratulation zu den erbrachten Leistungen !

Ältere Beiträge

Anmelden