Letzte Änderung am Dienstag, 25. September 2018 um 11:34 Uhr.

Trennzeile-WeissRotGelb

Sponsoren

Trennlinie

Änderungen: BÖE-Eisstocksporttermine neu [14 KB] ;Schiedsrichterbesetzung 29./30.September [31 KB] ; Vereinswechsel per 25.Sept [56 KB] .;
Instruktorenausbildung 2019 [414 KB] ; BSO Formulare aktuell;

Trennlinie

Sonntag, 16. September 2018 - 14:56 Uhr
2 x GOLD und 1 x SILBER Kärntens Damen zeigen bei der Österreichischen Meisterschaft im Zielwettbewerb ihr Können

v.l.: Salbrechter, Gamsler, Lerchbaumer, Rauscher; Rauscher und Salbrechter

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der weiblichen Teilnehmer dieser Meisterschaft auf der Stocksportanlage in Klagenfurt. Dem gestrigen Medaillenregen der Herren, standen unsere Damen um nichts nach.
GOLD für Anja SALBRECHTER von EV Rottendorf/Seiwald mit 278 Punkten in der Jugendklasse U 19 ! Ihre Vereinskollegin, Bettina RAUSCHER verwies die Konkurrentinnen in der Jugendklasse U 16 gleich um 62 Punkten auf die Plätze. GOLD für Bettina mit 298 Punkten !

Auch im Mannschaftsbewerb der Damen erreichte das junge Team mit Manuela GAMSLER, Anja SALBRECHTER, Bettina RAUSCHER und Lara LERCHBAUMER mit 272 Punkten die SILBERMEDAILLE !

Recht herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen - Gesamtmedaillen für Kärnten: 5 x GOLD, 2 x SILBER und 1 x BRONZE !!

Mittwoch, 12. September 2018 - 10:07 Uhr
Medaillenregen für Kärnten bei der Österreichische Meisterschaften im Zielwettbewerb aller Klassen

v.l.: Wallner, Regenfelder jun., Kampl, Ressenig

Die Stocksportanlage in Klagenfurt ist am 15./16.September Austragungsort dieser Meisterschaft.
Der heutige Samstag stand ganz im Zeichen der männlichen Teilnehmer und auf unsere Kärntner können wir stolz sein !

3 x GOLD, 1 x SILBER und 1 x BRONZE - der Heimvorteil wurde optimal genutzt. Spannung pur in der Herrenklasse. Nach den ersten zwei Durchgängen erreichte Markus WALLNER 324 Punkte, ebenso Christian Sommer/B, knapp dahinter mit 322 Punkten Mario Weingartmann/ST.
Im Finaldurchgang aber setzte sich Markus WALLNER von EV Rottendorf/Seiwald mit starken 177 Punkten durch und sicherte sich die GOLDMEDAILLE !
In einer eigenen Liga spielt Michael REGENFELDER jun. von GSC Liebenfels ! Unglaubliche 320 Punkte erreichte er in der Jugendklasse U 19 und natürlich die GOLDMEDAILLE ! Damit aber nicht genug, auch in der Jugendklasse U 16 war er nicht zu schlagen. Mit 289 Punkten holte er sich ebenfalls die GOLDMEDAILLE ! Für ein weiteres Highlight in der Jugendklasse U 19 sorgte sein Vereinskollege Moritz KAMPL. Mit 272 Punkten erreichte er die SILBERMEDAILLE !
Auch in der Seniorenklasse durfte sich ein Kärntner über eine Medaille freuen - Robert RESSENIG von ER St.Peter-Honeywell/BaLu holte mit 314 Punkten die BRONZEMEDAILLE !

Recht herzliche Gratulation an alle Teilnehmer und Medaillengewinner für die erbrachten Leistungen.

Am Sonntag ab 07.30 Uhr geht's weiter - die weiblichen Teilnehmerinnen werden ihr Können zeigen

Montag, 3. September 2018 - 15:41 Uhr
UMMELDEZEIT

Vom 03.-30.September besteht wieder die Möglichkeit, einen Vereinswechsel durchzuführen. Dies kann nur dann erfolgen, wenn der bisherige Verein die Freigabe bestätigt.

Samstag, 25. August 2018 - 07:46 Uhr
EK DEUROTHERM FELDKIRCHEN 1 gewinnt die Landesmeisterschaft Oberliga Mixed

v.l.: Schiri Orasch, Stock Sport Kulm, EK Deurotherm Feldkirchen, SV ASKÖ Villach und BZO Fercher

Diese Meisterschaft fand am 02.September in der Nocksporthalle in Radenthein statt. 12 Mannschaften spielten um die 3 Aufstiegsplätze in die Landesliga Mixed 2019. Ein spannendes Duell um den 1.Platz gab es zwischen EK DEUROTHERM FELDKIRCHEN und STOCK SPORT KULM. Punktegleich, doch die bessere Quote entschied für FILLAFER Benjamin, TRUMMER Erich, KNES Lisa und FILLAFER Sabine von EK Deurotherm Feldkirchen.
PICHLER David, PICHLER Christian, STRASSER Monika und UNTERWEGER Gudrun von Stock Sport Kulm erreichten die Silbermedaille und die neu formierte Mixed-Mannschaft von SV ASKÖ VILLACH mit BERNSTEINER Werner, KONRAD Robin, RIBITSCH Claudia und KUESS Manuela freute sich über die Bronzemedaille.

Recht herzliche Gratulation !


Mittwoch, 18. Juli 2018 - 12:06 Uhr
Landesmeisterschaft Zielwettbewerb aller Klassen

v.l.: Jugendklassen, A. Rauscher, allgem. Klassen mit Präs. Winkelbauer

Die Landesmeisterschaft im Zielwettbewerb aller Klassen fand am 01.September auf der Stocksportanlage Klagenfurt statt. Zahlreiche, gute Leistungen wurden wieder erbracht und einige SpielerInnen konnten sich sogar über doppeltes Edelmetall freuen. Die höchste Punkteanzahl im Herrenbewerb nach 2 Durchgängen - 308 Punkte - erreichte Anton RAUSCHER.
Im anschließenden Finaldurchgang spielte Kevin KRONEWETTER groß auf und holte sich mit 465 Punkten die GOLDMEDAILLE, gefolgt von Markus WALLNER, der mit 443 Punkten sich die SILBERMEDAILLE sicherte. Mit 439 Punkten erreichte Anton RAUSCHER schlussendlich BRONZE. Platz 4 für Michael REGENFELDER sen. mit 417 Punkten.
Ein weiterer Spieler zeigte mit 301 Punkten seine Klasse - Robert RESSENIG erreichte dies in der Seniorenklasse. Erwähnenswert in den Jugendklassen wieder einmal Michael REGENFELDER jun. - 297 Punkte erreichte er bei der Jugend U 16.
Alle Ergebnisse siehe links unter Ergebnisse.
Weitere TeilnehmerInnen an der Österreichischen Meisterschaft im Zielwettbewerb aller Klassen am 15./16.September in Klagenfurt sind:
Anita BERGER, Manuela GAMSLER, Anja SALBRECHTER, Bettina RAUSCHER, Moritz KAMPL, Julia OMELKO, Marcel KRASSNITZER, Julian SPENDL, Florian FINK, Julia FINK und Fabian FERCHER.

Gratulation zu diesen Leistungen !


Donnerstag, 5. Juli 2018 - 15:17 Uhr
VST VÖLKERMARKT 1 gewinnt die Landesmeisterschaft Oberliga

v.l.: Wohlbauer, Schumnik, Abber, Dolzer; FW Poßarnig, SV Obermillstatt/Millstättersee, VST Völkermarkt 1, ESV Zammelsberg 1 und
Schiri Trobald

Diese Meisterschaft fand am Sonntag, 08.Juli auf der Stocksportanlage in Klagenfurt statt.
22 Mannschaften spielten um Aufstieg in die Landesliga 2019 und Medaillenränge. Knappe Spielergebnisse in beiden Gruppen. Die Gruppe rot wurde vom VST Völkermarkt 1 gewonnen, ESV Sponheimer/WP Sportswear erreichte Platz 2, gefolgt von der SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach.
Die Mannschaft von SV Obermillstatt/Millstättersee holte sich den Gruppensieg der Gruppe blau, gefolgt von ESV Zammelsberg 1 und
1.EC Seeboden.
SCHUMNIK Erhard, DOLZER Georg, WOHLBAUER Siegfried und ABBER Johnn vom VST VÖLKERMARKT 1 gewannen auch das Finale gegen die Mannschaft von SV OBERMILLSTATT/MILLSTÄTTERSEE mit den Spielern MARCHETTI Franz, GRINTSCHACHER Gerhard, STEINER Heimo, SMOUNIG Daniel und STEINER Josef mit 17:13.
Die Bronzemedaille holte sich ESV ZAMMELSBERG 1 mit den Spielern MICHENTHALER Sebastian, WIDMANN David, PACK Egon, KOGLER Markus und UNTERSTEINER Manuel.

Weitere Aufsteiger in die Landesliga 2019: ESV Sponheimer/WP Sportswear, 1.EC Seeboden und SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels 2.

Recht herzliche Gratulation !

Donnerstag, 5. Juli 2018 - 14:37 Uhr
SILBERMEDAILLE für EV ROTTENDORF/SEIWALD bei der Staatsliga-Österreichische Meisterschaft Herren 2018

v.l.: Spendier, Stranig, Kronewetter, Marktl, Wallner

Am Samstag, 7. Juli 2018 gingen die Halb- und Finalspiele der Staatsliga-Österreichische Meisterschaft 2018 über die Bühne.

Im 1. Semifinale traf EV ROTTENDORF/SEIWALD/K mit Kevin KRONEWETTER, Andreas SPENDIER, Markus WALLNER, Alfons MARKTL und Günther STRANIG auf SU ST.WILLIBALD/OÖ. Beide Mannschaften fehleranfällig, doch ab der 7.Kehre "arbeiteten" sich unsere Spieler langsam an den Sieg heran und standen somit im FINALE !
Das 2. Semifinale ESV KOWALD VOITSBERG/ST - 1. ESV FRESING/ST ging zugunsten von Kowald Voitsberg mit 27:15 aus.
Das FINALSPIEL lautete: EV ROTTENDORF/SEIWALD gegen ESV KOWALD VOITSBERG.
Im Finale dominierten die Voitsberger von Beginn weg und sicherten sich die beiden ersten Durchgänge. Im dritten Spiel führte Rottendorf vor der letzten Kehre mit 11:6, am Ende wurden die Punkte geteilt. Beim Spielstand von 5:1 fiel dann im vierten Durchgang die Entscheidung für die Weststeirer. Vor 1000 heimischen Zuschauern holte sich ESV Kowald Voitsberg den Titel !

Wir gratulieren KEVIN KRONEWETTER, ANDREAS SPENDIER, MARKUS WALLNER, ALFONS MARKTL und GÜNTHER STRANIG zur SILBERMEDAILLE !

Mittwoch, 27. Juni 2018 - 11:21 Uhr
Bundesliga Meisterschaft 2 OST der Herren - Erfolge für Kärnten

v.l.: Präs. Winkelbauer, ER St.Peter-Honeywell/BaLu, SSV Union Wenigzell/St, ESV Europlay Deutschfeistritz/St und WBL Schabereiter
Bild rechts: GSC Liebenfels und ER St.Peter-Honeywell/BaLu

Am 30.Juni/01.Juli fand auf der Stocksportanlage in Klagenfurt diese Meisterschaft statt. 13 Mannschaften spielen um den Aufstieg in die Bundesliga 1. Gute Ausgangspositionen nach dem 1.Spieltag für unsere Kärntner ! ER St.Peter-Honeywell/BaLu erreichte 17 Punkte und Platz 2,GSC Liebenfels erreichte 12 Punkte und Platz 7 und WSG Raiffeisen Radenthein 10 Punkte und Platz 10.
Der 2.Spieltag begann für PLIESCHNEGGER Stefan, KURNIG Ernst, LIEGL Wolfgang, ERKER Wolfgang, RESSENIG Robert auf Bahn 1 und die Spieler zeigten eine tolle Leistung. Die junge Mannschaft von SSV Union Wenigzell/St bot als einzige Mannschaft die Stirn. Vier Mal trafen sie aufeinander, wobei dann das Platzierungsspiel 9 : 17 gegen ER St.Peter-Honeywell/BaLu endete.
Platz 2 und den AUFSTIEG in die Bundesliga 1 2019 für ER ST.PETER-HONEYWELL/BALU !

Auch die Mannschaft von GSC LIEBENFELS mit den Jugendspielern Michael Regenfelder jun. und Moritz Kampl spielten groß auf. Auf Bahn 4 begannen REGENFELDER Michael jun. u. sen., DÖRFLINGER Peter, FLASCHBERGER Patrick und KAMPL Moritz und arbeiteten sich bis auf Bahn 1 vor. Doch auch GSC Liebenfels hatte gegen SSV Union Wenigzell keine Chance - 6:12 für die Steirer und Bahn 2 im letzten Spiel für GSC Liebenfels. Dort wartete dann ESV Europlay Deutschfeistritz/ST und ganz knapp - mit 11:13 - hatte GSC Liebenfels das Nachsehen.
Platz 4 und der Verbleib in der Bundesliga 2 für GSC LIEBENFELS !

Der 2.Spieltag verlief für BURGER Christian, HERNLER Günther, HASSLER Heinz, WAGENLÄNDER Manfred und KOFLER Wolfgang leider von Beginn an nicht nach Wunsch.
Platz 13 und Abstieg in die Landesliga 2019 !

Gratulation an unsere Teilnehmer für die erbrachten Leistungen !

Mittwoch, 27. Juni 2018 - 11:18 Uhr
EV ROTTENDORF/SEIWALD gewinnt das Viertelfinale der Staatsliga Herren

Am Samstag, 30.Juni fand in der Stocksporthalle in Liebenfels das Viertelfinale der Staatsliga Herren statt.
Alfons MARKTL, Andreas SPENDIER, Markus WALLNER, Horst STRANIG und Kevin KRONEWETTER spielten gegen die Mannschaft ESV JIMMY WIEN. Ein regelrechter "Angstgegner" der Rottendorfer, hatte doch Jimmy Wien bei sämtlichen Aufeinandertreffen die Nase vorne. Diesmal aber musste die Mannschaft von Jimmy Wien in die ausverkaufte Halle nach Liebenfels und zu einem fanatisches Publikum. Doch davon relativ unbeeindruckt, holte sich die Mannschaft um Christian "Jimmy" Almbauer die ersten beiden Durchgänge und ging mit 4 Spielpunkten in die Pause. Nach der Pause spielten die Rottendorfer wie ausgewechselt und gewannen das 3. und 4. Spiel. Ein hochkarätiger 5.Durchgang begann und in der letzten Kehre stand es 10:9 für Jimmy Wien. Es ging Schuss auf Schuss und Horst "Emotionale" Stranig wälzte sich wieder einmal auf den Boden, als das Unglück passierte. Dabei hatte er sich seinen Fuß verletzt und blieb im Spielfeld liegen. Das Spiel wurde unterbrochen bis Horst von der Rettung abtransportiert wurde. Schock für die Mannschaft, das Publikum und die noch 2 verbliebenen Spieler, die nun noch ihre Versuche um den Aufstieg abgeben mussten. Der Gegner traf punktgenau und alle Blicke und Hoffnungen lagen auf "Bomber" Andreas SPENDIER. In gewohnter Manier führte er EV ROTTENDORF/SEIWALD ins Finale, welches am 07.Juli in Stallhofen/Stmk stattfindet.

Recht herzliche Gratulation unserer Mannschaft und alles Gute für unseren "Emotionale" Horst Stranig.

Mittwoch, 27. Juni 2018 - 11:14 Uhr
Österreichische Meisterschaft Jugend U 16

Die Stocksporthalle in Marchtrenk war am Samstag, 30.Juni Austragungsort dieser Meisterschaft.
Für KRAßNIG Stephan, MALLE Alexander, BIEDERMANN Markus, FERCHER Jacob und JAKOBITSCH Thomas von EV OBERGLAN verlief diese Meisterschaft leider nicht so gut - Platz 9.


Mittwoch, 27. Juni 2018 - 11:00 Uhr
Ehrung für ehrenamtliche Verdienste im Sport

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für ihre ehrenamtlichen Verdienste lud Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Landessportdirektor, Mag. Arno Arthofer am 22.Juni zu einem Empfang. Darunter auch Funktionäre des Eis- und Stocksport Landesverbandes Kärnten.

Donnerstag, 21. Juni 2018 - 14:45 Uhr
GSC LIEBENFELS holt sich den Landesmeistertitel 2018

v.l.: GSC Liebenfels mit Michael Regenfelder jun., Michael Regenfelder sen., Peter Dörflinger, Patrick Flaschberger, Moritz Kampl;
Schiri Harrich, FW Poßarnig, WSG Raiffeisen Radenthein, GSC Liebenfels, EV Rottendorf/Seiwald, Vizepräs. Ing. Auer, Schiri Kopp

Die Stocksportanlage in Klagenfurt war am 23./24.Juni Austragungsort dieser Meisterschaft.
26 Mannschaften spielten um den Titel und die 2 Aufstiegsplätze zur Bundesliga Meisterschaft II, welche am 30.Juni/01.Juli ebenfalls in Klagenfurt durchgeführt wird.
Schon die Gruppenspiele wurden mit knappen Ergebnissen beendet. Die Mannschaften VAS und EV Rottendorf/Seiwald hatten die Nase vorne und beendeten den 1.Spieltag auf Platz 1. Knapp gefolgt von GSC Liebenfels, WSG Raiffeisen Radenthein, EV Klein St.Veit und der SPG St.Stefan/Lav.-Glantal Liebenfels/Lach. Ein interessanter 2.Spieltag kündigte sich an, wäre doch jede dieser Mannschaften ein würdiger Landesmeister. Ein Auf und Ab bei den Bahnenspielen, doch schlussendlich holte sich die Mannschaft von GSC LIEBENFELS im Finalspiel gegen WSG RAIFFEISEN RADENTHEIN mit 35:17 den Landesmeistertitel.
Gratulation an Peter DÖRLINGER, Michael REGENFELDER sen., Michael REGENFELDER jun., Patrick FLASCHBERGER und Moritz KAMPL !
Die Silbermedaille und den Aufstieg zur Bundesliga Meisterschaft schaffte die Mannschaft WSG RAIFFEISEN RADENTHEIN mit den Spielern
Christian BURGER, Günther HERNLER, Heinz HASSLER, Manfred WAGENLÄNDER und Wolfgang KOFLER !
Die Bronzemedaille holte sich EV ROTTENDORF/SEIWALD mit Peter, Siegfried und Günther STRANIG, Kevin KRONEWETTER und Wilhelm STICH.

Recht herzliche Gratulation an die Mannschaften, vor allem aber an die Jugendspieler von GSC Liebenfels !



Donnerstag, 21. Juni 2018 - 14:41 Uhr
Österreichische Meisterschaft der Damen - BRONZE für EV ROTTENDORF/SEIWALD

v.l.: Husu, Salbrechter, Rauscher, Gamsler, Stranig; TSU St. Veit im Mühlkreis, ESV Union Vornholz, EV Rottendorf/Seiwald mit Funktionären

Am 23./24.Juni fand in der Sporthalle Neumarkt a.d. Raab/B diese Meisterschaft statt. Die Damen von EV Rottendorf/Seiwald, als einzige Kärntner Mannschaft, zeigten von Beginn an eine starke Leistung und beendeten den 1.Spieltag auf Platz 3. In gleicher Manier gings dann am 2.Spieltag weiter bis ins Halbfinale. Mit 34:24 ging das Spiel gegen ESV Neustift Innermanzing/NÖ verloren. Das Finalspiel gegen TSU St.Veit im Mühlkreis/OÖ dafür souverän mit 36:18 gewonnen und somit Rang 3 und die Bronzemedaille für Anja SALBRECHTER, Lieselotte STRANIG, Manuela GAMSLER, Bettina RAUSCHER und Johanna HUSU.

Recht herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung, ganz besonders aber den Jugendspielerinnen Anja Salbrechter und Bettina Rauscher.

Donnerstag, 21. Juni 2018 - 14:32 Uhr
Österreichische Meisterschaft der Senioren

Der LV Burgenland führte am Samstag, 23.Juni in der Sporthalle in Neustift a.d.Lafnitz diese Meisterschaft durch.
Für beide Kärntner Teilnehmer - EV Edelweiss Klagenfurt und ESV Feldkirchen lief es leider nicht so gut.
Platz 9 für Otto Pichler, Gustav Weiss, Karl Grafenauer und Johann Puck.
Platz 11 für Manfred Legat, Ewald Pinker, Fritz Leininger und Wolfgang Spiess.

Donnerstag, 21. Juni 2018 - 14:24 Uhr
Österreichische Meisterschaft der Jugend U 19

Die Stocksporthalle in Bad Mitterndorf/ST war am Samstag, 23.Juni, Austragungsort dieser Meisterschaft.
Kärnten wurd vertreten durch EV UNION TREFFELSDORF-GH KAISER, welche Platz 11 belegte und einer Mannschaft vom LV KÄRNTEN.
Die Spieler Emanuel Rauscher, Luan Hajdari, Julian Spendl und Florian Fink belegten Platz 7.

Ältere Beiträge

Anmelden